EJECT – Gütersloh TV

Beitragsbild Gütersloh TV

Gütersloh TV

Mitte Dezember stand der letzte Auftritt als Jahresabschluss für uns an.
Diesmal ging es zu einem Interview bei dem Internetsender Gütersloh TV mit einer neuen Folge von „GT:Rockt“. Das Interview wurde in der „Musikgalerie“ in Gütersloh gedreht.
Dort wurde EJECT als Band mit ihren Mitgliedern vorgestellt und ein paar Hintergründe und Geschichten zur Band erzählt. Inhalt war dabei, was für Musik gespielt wird, welche Intentionen dahinter steckt und was wir mit der Musik erreichen möchten.
Inhalt des Interviews waren auch zwei Songs, die aufgenommen wurden. Wir haben „Sweet Home Alabama“ gespielt und „Vision“ als ein neuer selbst geschriebener Song vorgestellt. „Vision“ ist ein ruhiger Rock-Song, in dem es um das Komponieren von einem Song geht.

Die Arbeit für das Interview dauerte fast vier Stunden. In dieser Zeit wurden die Lichter und Kameras aufgebaut und es gab einen Soundcheck für die Mikrofone und die Instrumente. Für uns war es das erste Interview in so einem großen und professionellem Umgang.
Dieses Interview wurde da auch als Vorlage für die Gütersloher Zeitschrift „Carl“ genommen, wo EJECT in der Februar-Ausgabe eine Doppelseite schmückte.
Das Video ist auf der Homepage vom Carl und auf dem Youtube-Kanal von Gütersloh TV zu sehen.